Artemis gewinnt

Jetzt teilnehmen

Gewinnen und Erklimmen!

Erklimmen Sie mit dem Hybridraps ARTEMIS den Ertragsölymp und gewinnen Sie 1 von 10 Packungen der Sorte ARTEMIS.
Die Teilnahme ist ganz einfach – füllen Sie bis 31. Juli 2022 das Gewinnspielformular aus und freuen Sie sich mit etwas Glück über Rapssaatgut für 1 Hektar.

ARTEMIS

Der Ertragsölymp

ARTEMIS steht im Kornertrag, Ölertrag und Ölgehalt an der Spitze im Rapsanbau – in der Kombination der drei Merkmale ist die Sorte einzigartig. ARTEMIS liegt im Kornertrag sowohl im Trockengebiet als auch in den Feucht- und Übergangslagen an der Spitze. Diese überragenden Erträge sind kombiniert mit einem hohen TKG und einem sehr hohen Ölgehalt, damit übertrifft ARTEMIS auch im Ölertrag sämtliche Vergleichssorten (AGES-Ergebnisse 2016-2021).

ARTEMIS ist resistent gegen den Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) sowie gegen Schotenplatzen und sehr widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Mit Note 3 bei Sclerotinia und guter Einstufung bei Phoma zählt ARTEMIS zu den gesündesten Sorten in Österreich.

Die Sorte entwickelt einen kräftigen, langen Bestand mit bester Standfestigkeit. In der Reife liegt ARTEMIS im Mittelfeld.

ARTEMIS wird im bewährten MAXIPACK (+ 10 % gratis) und mit der Premiumbeizung OPTICARE + Buteo Start (Fungizid + Spurenelemente + Insektizid) angeboten. Für die Einzelkornsaat wird Präzisionssaatgut angeboten, wobei das Saatgut auf ein hohes TKG kalibriert wurde.

Hier geht's weiter zum Gewinnspiel

Jetzt teilnehmen und mit etwas Glück eine von zehn Packungen ARTEMIS-Saatgut gewinnen!

    Anmeldung zum Gewinnspiel (1 von 10 Packungen ARTEMIS-Saatgut)

    * Pflichtfelder
    Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

    * Pflichtfelder

    Noch Fragen zu ARTEMIS?

    RAPSO Kontrakte

    ARTEMIS im Kontraktanbau

    Seit mehr als 25 Jahren ist die VOG ein verlässlicher Kunde mit nachhaltiger Strategie, unabhängig von Politik und Förderungen, sowie unabhängig von Marktveränderungen. Gegenseitige Wertschätzung und Fairness wird in allen Produktionsstufen gelebt.

    Ein Grundprinzip des Projektes – Mehrwert für alle Beteiligten zu erwirtschaften – sorgt für langfristige Partnerschaften entlang der Wertschöpfungskette.

    Es freut uns, dass die RAPSO-Anbauflächen kräftig ausgedehnt werden. Aufgrund der Corona-Krise wurde und wird zu Hause deutlich mehr gekocht und dankenswerterweise greifen die Konsumentinnen und Konsumenten vermehrt zu hochwertigen Lebensmitteln.

    Jetzt Kontraktlandwirt werden!