SY CALO überzeugt in Frühdruschversuchen

veröffentlicht am 12.09.2019

Die ersten AGRANA-Frühdruschversuche sind geerntet und  Körnermais SY CALO [FAO 250] übertrifft alle.

>SY CALO wurde 2018 von der AGES registriert und steht im >Sortenkreuz ganz oben! Für die nächste Saison steht mit SY CALO ein neuer Ertragssieger zur Verfügung.

Marktfruchtbetriebe, die früh an die verarbeitende Industrie liefern oder früh das Feld räumen müssen, brauchen im Ertrag keine Abstriche gegenüber späteren Sorten machen.
Veredler außerhalb der Gunstlagen profitieren von den robusten Eigenschaften kombiniert mit der frühen Reife und spielen in der höheren Ertragsliga mit.
SY CALO ist somit für den Marktfruchtbetrieb als auch den Veredler interessant.

SY CALO hebt sich deutlich von den frühen Sorten ab – ertraglich ist er bei den späteren Sorten der 2. Reifegruppe 2 angesiedelt. Gleichzeitig hat SY CALO die Eigenschaften einer frühen 250er-Sorte – auch in der Kornabtrockung.

Die Agronomie von SY CALO ist hervorragend, die Sorte ist sehr rasch in der Jugendentwicklung und in diesem Merkmal mit Bestnote 8 eingestuft, in kühleren Jahren ein entscheidender Vorteil gegenüber Zahnmaissorten.
SY CALO ist ein kürzerer Wuchstyp mit hervorragender Standfestigkeit und Pflanzenstabilität.

 

 

Christian DORNINGER

Produktmanagement Mais

+43 732 389 00-1243

christian.dorninger@saatbau.com