Die besten Körnermaissorten für Oberösterreich

veröffentlicht am 16.12.2019

Mais zählt zu den Klimagewinnern – Mais liefert sowohl in trockeneren als auch in feuchteren Jahren verlässliche Erträge.

SY CALO FAO 250 ist Ertragssieger in der frühen Reifegruppe. Die Spitzenerträge der hartmaisbetonten Sorte sind kombiniert mit Robustheit im Frühjahr und früher Druschbarkeit. SY CALO ist kurz und exzellent standfest. SY CALO ist auf der Agrana-Sortenliste für Frühlieferung und damit erste Wahl für die Marktfruchtbetriebe, die früh ernten wollen, aber ebenso optimal für Veredler in kühleren Gebieten.

ES PERSPECTIVE FAO 270 ist ein früher Zahnmais mit einem gewaltigen Ertragspotenzial. Die Sorte ist rasch in der Jugendentwicklung und bricht nicht. ES PERSPECTIVE mag etwas wärmere Lagen und ist hier optimal für die Frühlieferung an die Agrana. ES PERSPECTIVE bleibt gesund bis zum Drusch und zeigt eine besonders rasche Kornabtrocknung und damit höchste Wirtschaftlichkeit.

ARNO® Sorte DKC3939 FAO ca. 330 ist ein Supertalent und der Star in der mittelspäten Reifegruppe. Neben der guten Pflanzengesundheit ist die außerordentlich gute Resistenz gegen Kolbenfäule hervorzuheben. ARNO® ist rasch in der Jugendentwicklung, exzellent standfest und bringt Spitzenerträge.

 

Die SAATBAU LINZ liefert beste Saatgutqualität mit Zusatznutzen.

OPTIPLUS bietet umfassenden Saatgutschutz: Fungizide, Spurenelemente, Schutz gegen Vogelfraß. Saatgut ohne OPTIPLUS-Beizung stammt nicht aus Österreich.

Informieren Sie sich über die Maisversuchsergebnisse und folgen Sie uns auf Facebook und Instagram.

>Informationen zu weiteren Maissorten