Neue leistungsstarke Sorten bei Triticale und Roggen

veröffentlicht am 28.08.2019

Die in Österreich gezüchtete neue Triticalesorte TRIBONUS und der neue Hybridroggen KWS TAYO überzeugen mit höchsten Erträgen und sehr guter Standfestigkeit.

>TRIBONUS

TRIBONUS ist eine neue Triticalesorte, die in Österreich gezüchtet wurde und die 3­jährige Wertprüfung (AGES) mit Bravour absolviert hat. Auch 2019 zeigt TRIBONUS sowohl in den AGES als auch Ethanol-Versuchen der Agrana seine Ertragskraft. Besonders geeignet ist TRIBONUS für Standorte mit höherer Ertragserwartung. Der relativ kurze Wuchs und die perfekte Standfestigkeit sind ein großer Vorteil – Gülle verwertet TRIBONUS hervorragend. Sehr günstig sind zudem die breiten Krankheitstoleranzen. TRIBONUS bildet ein kleineres Korn, das Hektolitergewicht ist herausragend.

·         enormer Kornertrag

·         kurz und extrem standfest

·         gesund

·         höchstes Hektolitergewicht

·         Anbauempfehlung: 250–400 Körner/m², 120–200 kg/ha

 

>KWS TAYO

Der neu registrierte KWS TAYO ist Ertragssieger über alle Anbaugebiete in den AGES-­Versuchen und mit Höchstnote 9 im Kornertrag eingestuft. KWS TAYO ist sehr gesund, vor allem ist die gute Abwehrkraft gegenüber Braunrost und Schneeschimmel hervorzuheben. Hervorragend zeigt sich der Hybridroggen in der Strohstabilität – bei Lagerung und Halmknicken ist die Sorte sehr gut eingestuft. Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig – die hohe Fallzahl sichert die Qualität auch bei schwierigen Erntebedingungen. Bereits heuer ist Saatgut verfügbar!

·         Ertragssieger AGES – 1. Platz

·         gute Abwehrkraft gegen Braunrost und Schneeschimmel

·         hohe Fallzahl (Bestnote 8)

·         sehr standfest

·         Anbauempfehlung: 3 Pkg./ha à 850.000 Körner

 

Hochwertiges Qualitätssaatgut ist die Grundlage für eine erfolgreiche Pflanzenproduktion. Züchter entwickeln Sorten mit herausragenden Leistungen für jeden Standort und jeden Verwendungszweck. Mit original zertifiziertem Saatgut, das heißt mit garantierter Keimfähigkeit, Gesundheit und Ertragssicherheit sowie der Nutzung des Züchtungsfortschrittes sichern Sie sich Ihren Mehrertrag. Somit können Sie mit ruhigem Gewissen optimierte Aussaatstärken aussäen und dadurch Saatgutkosten einsparen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auch von Ihrem >Berater vor Ort.