Jetzt wird’s knapp - letzte Möglichkeit der Bestandeslenkung!

veröffentlicht am 31.08.2020

Der Sommer neigt sich schön langsam dem Ende zu und damit werden auch die Tage immer kürzer bzw. die Temperaturen fallen wieder. Falls der Bestand noch nicht den gewünschten Anforderungen entspricht, heißt es jetzt dringend handeln, denn sonst ist es zu spät.

 

Falls momentan geplant wird, den Bestand heuer noch in eine bestimmte Richtung zu lenken, sollte man sofort handeln und keine Zeit mehr verlieren. Bei einer Nachsaat oder Sanierung im September wird das Risiko einer schwachen Entwicklung im Herbst schon größer und die Gefahr der Auswinterungen der jungen Keimlinge steigt.

 

Grünland

• Tief mähen (Rasierschnitt)

• Bei Sanierung kreuzweises Ausstriegeln der Fläche und Abtransport des ausgestriegelten Materials

• Saat einer standort- und betriebsangepassten Mischung – die Saatbau Linz bietet für jeden Standort bzw. Betrieb die optimale Mischung an

• Walzen, um den optimalen Bodenschluss der Samen herzustellen

• Es sollte auf eine Düngung verzichtet werden! Ab dem Frühjahr kann man wieder normal düngen

• Entzugsorientierte Düngung: Man sollte generell schauen, dass die Flächen bedarfsgerecht versorgt werden, um auch für schwierige Jahre besser gerüstet zu sein.

 

Viel Erfolg bei Ihrer Grünlandlenkung!

 

Michael TRAXL

Produktmanagement Grünland

+43 732 389 00-1279 | +43 664 887 291 66

michael.traxl@saatbau.com