SOJABOHNE 00

Bio-ALBENGA

Ein echter Knaller

Mit absoluten Toperträgen und einem sehr hohen Proteingehalt macht die in Reichersberg gezüchtete Sojabohne ALBENGA auf sich aufmerksam, sowohl in den Versuchen der AGES als auch bei BIONET.

Neben hellem Nabel und großem Korn besitzt ALBENGA ein ausgeprägtes Stay-green, wodurch die guten Erträge und Proteinwerte erzielt werden. Eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Peronospora, Sclerotinia, Bakteriosen, Virosen und Samenflecken rundet das Sortenprofil von ALBENGA ab.

 

(Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken)

Kurz gefasst

  • höchster Korn- und Proteinertrag
  • gute Jugendentwicklung
  • gute Beikrautunterdrückung, sehr standfest
  • heller Nabel, großes Korn

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: Pkg. zu 150.000 Körner | auf Anfrage auch Bigbags mit 4,5 Mio Körner (7,5 ha)
  • Sortentyp: FixFertig
  • Reifezahl: 7

wir empfehlen zum anbau: 60 Körner/m²; 4 Pkg/ha

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

7 spät

Wuchshöhe

6 mittel bis lang

Standfestigkeit

2 sehr gut bis gut

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Bakteriosen

3 gering

Virosen

3 gering

vergleichen

Quelle: AGES - Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion