TRITICALE

Bio-CLAUDIUS

Hier regiert Ertrag

CLAUDIUS ist Ertragssieger sowohl in den Bio- als auch in den konventionellen Versuchen der AGES und bringt zu allen übrigen Sorten einen deutlichen Mehrertrag. Insbesondere im Hauptanbaugebiet von Triticale – dem Mühl- und Waldviertel – erzielt CLAUDIUS Höchsterträge.

CLAUDIUS zeichnet sich außerdem durch sehr hohe Ertragsstabilität aus. In der Frosthärte ist CLAUDIUS mit Bestnote 2 eingestuft, auch die Toleranz gegen Schneeschimmel ist hervorzuheben.

 

 

(zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken)

Kurz gefasst

  • Ertragssieger – 1. Platz im Kornertrag
  • beste Winterhärte
  • mittellang
  • überdurchschnittlich krankheitstolerant

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 30 kg | BigBag: 900 kg (Bestellung bis 1. Sept.)
  • Saatzeit: 20. Sept. - Ende Okt.

Bestandesführung

300 - 400 Körner/m², 130 - 190 kg/ha abhängig von Saatzeit

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

6 mittel bis spät

Standfestigkeit

6 mittel bis gering

Auswuchsfestigkeit

8 gering bis sehr gering

Wuchshöhe

6 mittel bis lang

Winterhärte

2 sehr gut bis gut

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Schneeschimmel

4 gering bis mittel

Mehltau

5 mittel

Braunrost

4 gering bis mittel

Gelbrost

6 mittel bis stark

Septoria tritici

2 sehr gering bis gering

Septoria nodorum

6 mittel bis stark

Rynchosporium Blattflecken

3 gering

Ertragsfaktoren

Kornertrag

1 sehr hoch

Qualitätsmerkmale

TKG

4 hoch bis mittel

Hl-Gewicht

5 mittel

Rohprotein

8 niedrig bis sehr niedrig

Fallzahl

8 niedrig bis sehr niedrig

vergleichen

Quelle: AGES - Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion