WASSERRÜBENVERGILBUNGS-VIRUS-(TUYV)-RESISTENTER HYBRIDRAPS

ANGELICO

Der Virusresistente

Der sehr raschwüchsige ANGELICO ist besonders stresstolerant und zeichnet sich durch Spitzenerträge im Trockengebiet aus. Eine Besonderheit von ANGELICO ist die Resistenz gegenüber dem Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV).

New

Aufgrund der starken Vorwinterentwicklung ist ANGELICO auch gut für spätere Saattermine geeignet. Seinen mittellangen Wuchs kombiniert ANGELICO mit hervorragender Standfestigkeit. Weitere Vorzüge des Hybriden sind die ausgezeichnete Gesundheit bei Sclerotinia und Phoma sowie die platzfesten Schoten.

ANGELICO ist mit der Premiumbeize >OPTICARE versehen, die zusätzlich zur fungiziden Beize das Spurenelement Molybdän beinhaltet. OPTICARE schützt v.a. in kritischen Phasen, unter hohem abiotischem Stress profitiert der Raps von Mikronährstoffen.

(zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken)

Kurz gefasst

  • Höchsterträge im Trockengebiet
  • absolut stresstolerant
  • resistent gegen Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV)
  • RAPSO-Sortenliste

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: Pkg. zu 1,5 Mio. Körner
  • Saatzeit: 20.August -10.September

wir empfehlen zum anbau: 40-50 Körner/m²

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Auswinterung

3 gering

Blühbeginn

6 mittel bis spät

Reifezeit

6 mittel bis spät

Wuchshöhe

7 lang

Standfestigkeit

3 gut

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Sclerotinia

4 gering bis mittel

Phoma

3 gering

vergleichen

Quelle: AGES – Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion