WINTERGERSTE ZWEIZEILIG

LENTIA

Ähre steil, Erträge geil

Höchsterträge kombiniert die zweizeilige Wintergerste LENTIA mit großem Korn, kurzem Wuchs und mittelspäter Reife.

Von der AGES ist LENTIA sowohl im Trocken- als auch im Feuchtgebiet im Kornertrag mit der Bestnote eingestuft. LENTIA ist sehr frohwüchsig und auch für den späteren Anbau geeignet. Ein besonderes Kennzeichen von LENTIA ist ihre aufrechte Ähre.

Kurz gefasst

  • Ertragssieger AGES – 1. Platz
  • beeindruckende Kornqualität
  • stresstolerant
  • ausgezeichnet standfest

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 30 kg | BigBag: 900 kg + 500 kg
  • Saatzeit: 25.9. – 10.10.

wir empfehlen zum anbau: 310 - 340 Körner/m²; 160 - 210 kg/ha

Bestandesführung

ÖPUL und Cross Compliance Vorschriften beachten. Die N-Obergrenzen sind abhängig von der Ertragserwartung (CC und UBAG). 1.Gabe (zu Vegetationsbeginn): 60 - 80 kg/ha N; 2.Gabe (Schosser-Phase): 40 - 60 kg/ha N; 3.Gabe (Ährenschieben/Kornausbildung): 20 - 30 kg/ha N (empfehlenswert)

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

5 mittel

Wuchshöhe

4 kurz bis mittel

Standfestigkeit

3 gut

Halmknicken

3 gut

Ährenknicken

3 gut

Auswinterung

6 mittel bis stark

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

viröse Gelbverzwergung

8 stark bis sehr stark

Mehltau

4 gering bis mittel

Zwergrost

7 stark

Netzflecken

3 gering

Rynchosporium Blattflecken

3 gering

Ramularia

8 stark bis sehr stark

vergleichen

Quelle: AGES - Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion