MAHL-/FUTTERWEIZEN [ca. 3]

CHEVIGNON

Achtung Höchsterträge

CHEVIGNON ist ein mittelfrüher Hochertragsweizen mit beeindruckenden Ergebnissen in Deutschland und Frankreich sowie in den SAATBAU LINZ-Praxisversuchen.

New

CHEVIGNON ist sehr gesund, die Sorte ist vor allem sehr widerstandsfähig gegen Mehltau, Gelb- und Braunrost sowie Septoria. Der mittellange Kolbenweizen verfügt über eine mittlere Standfestigkeit. CHEVIGNON ist ein Kompensationstyp, bestockt auch bei späterer Aussaat sehr gut und bildet sowohl dichte Bestände, als auch schöne Einzelähren mit vielen großen Körnern. Die Sorte dankt intensive Bestandesführung mit deutlichen Mehrerträgen.

Kurz gefasst

  • Hochertragsweizen
  • beste Gesundheit
  • für alle Anbaulagen geeignet
  • mittelfrühe Reife

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 30 kg | BigBag: 1.000 kg + 500 kg
  • Saatzeit: Anfang Oktober—Ende November
  • Sortentyp: Kompensationstyp

wir empfehlen zum anbau: 280 - 420 Körner/m² | 130—210 kg/ha

Bestandesführung

Je nach Ertragserwartung und Teilnahme an Umweltprogrammen.

Unter Berücksichtigung der Standfestigkeit und Sorte ist ein Wachstumsregler bei guter Wasserversorgung und intensiver Bestandesführung empfehlenswert!

Achtung - bei allen Pflanzenschutzmitteln Zulassungsbestimmungen beachten! Warndienstmeldungen unter https://warndienst.lko.at beachten!

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

5 mittel

Standfestigkeit

3 gut

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Mehltau

4 gering bis mittel

Braunrost

5 mittel

Gelbrost

2 sehr gering bis gering

vergleichen

Quelle: nach Züchtereinschätzung