MAHLWEIZEN - KOLBENWEIZEN [4]

ADVOKAT

Gesunde Höchsterträge

Neben höchsten Kornerträgen zeichnet sich ADVOKAT durch breite Krankheitstoleranzen aus, von denen besonders die sehr guten Werte bei Mehltau (3), Gelbrost (2), Braunrost (4) und Ährenfusarium (3) hervorstechen.

ADVOKAT ist kurz im Wuchs und hervorragend standfest. Die optisch beeindruckende Sorte kann bis zu 22 Spindelstufen ausbilden. Mit der Trockenheit kam ADVOKAT sehr gut zurecht.

 

 

 

 

Kurz gefasst

  • Spitzenerträge
  • gesündeste Weizensorte
  • ausgezeichnete Standfestigkeit
  • mittelspäte Reife

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 30 kg | BigBag: 1.000 kg
  • Saatzeit: 1.10. – 30.11.
  • Sortentyp: Bestandesdichtetyp

wir empfehlen zum anbau: 300 - 380 Körner/m² | 130 - 210 kg/ha

Bestandesführung

Je nach Ertragserwartung und Teilnahme an Umweltprogrammen: 1.Gabe (zu Vegetationsbeginn): 50 - 60 kg/ha N; 2.Gabe (Schosser-Phase): 50 - 60 kg/ha N; 3.Gabe (Ährenschieben/Kornausbildung): 40 - 60 kg/ha N

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

7 spät

Wuchshöhe

2 sehr kurz bis kurz

Standfestigkeit

2 sehr gut bis gut

Auswuchs

6 mittel bis stark

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Mehltau

3 gering

Braunrost

4 gering bis mittel

Gelbrost

2 sehr gering bis gering

Schwarzrost

1 fehlend bis sehr gering

Septoria tritici

5 mittel

DTR-Blattdürre

6 mittel bis stark

Ährenfusariose

3 gering

Septoria nodorum

5 mittel

vergleichen

Quelle: AGES - Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion