QUALITÄTSWEIZEN - GRANNENWEIZEN [7]

AURELIUS

Gold wert!

Der frühreife AURELIUS (BQ 7) ist der ertragsstärkste Qualitätsweizen und das stabil seit 2017.

AURELIUS kombiniert sehr frühes Ährenschieben und frühe Reife mit kürzerem Wuchstyp und bester Blattgesundheit. Gesicherte Premiumweizenproduktion – gutes Hektolitergewicht, hoher Proteingehalt und die Backqualitätsgruppe 7 werden durch die exzellente Standfestigkeit sowie stabil hohe Fallzahlen und Auswuchsfestigkeit abgesichert. Auch für die Exporte nach Italien ist AURELIUS durch das perfekte Alveogramm sehr gut geeignet. Mit AURELIUS liegen Sie goldrichtig!

 

(zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken)

 

 

 

Kurz gefasst

  • ertragsstärkster Qualitätsweizen
  • frühreif, sehr stresstolerant
  • beste Blattgesundheit, auswuchsfest
  • hervorragende Standfestigkeit

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 30 kg | BigBag: 1.000 kg + 500 kg
  • Saatzeit: 25.9. - 25.11.

wir empfehlen zum anbau: 280 - 400 Körner/m² | 130 - 210 kg/ha

Bestandesführung

Je nach Ertragserwartung und Teilnahme an Umweltprogrammen: 1.Gabe (zu Vegetationsbeginn): 40 - 60 kg/ha N; 2.Gabe (Schosser-Phase): 40 - 50 kg/ha N; 3.Gabe (Ährenschieben/Kornausbildung): 40 - 70 kg/ha N

Wachstumsreglerbedarf: mittel, im Trockengebiet nur bei guter Wasserversorgung und intensiven Beständen

arndienstmeldungen beachten! Im Feuchtgebiet sind Fungizidmaßnahmen (EC 37 - 49 Fahnenblattstadium) empfehlenswert. Blütenspritzung zur Minimierung des Fusariumrisikos bei intensiver Bestandesführung empfehlenswert.

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Reifezeit

4 früh bis mittel

Wuchshöhe

4 kurz bis mittel

Standfestigkeit

3 gut

Auswuchs

2 sehr gering bis gering

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Mehltau

4 gering bis mittel

Braunrost

4 gering bis mittel

Gelbrost

3 gering

Septoria tritici

7 stark

DTR-Blattdürre

5 mittel

Ährenfusariose

6 mittel bis stark

Septoria nodorum

5 mittel

vergleichen

Quelle: AGES - Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion