Impressum

SAATBAU DEUTSCHLAND GmbH

Die SAATBAU Deutschland GmbH ist eine 100 % Tochter der SAATBAU LINZ eGen.

Als bäuerliche Genossenschaft leistet die SAATBAU LINZ durch Züchtung eigener Sorten und durch enge Zusammenarbeit mit Pflanzenzüchtern und Saatguterzeugern im In- und Ausland einen wesentlichen Beitrag zur Saatgutversorgung in Europa.

Firmenname: SAATBAU Deutschland GmbH
Adresse: Reichenbachstraße 1, 85737 Ismaning, Deutschland

Telefon: +49 (0)7934/9923 007
Fax: +49 (0)7934/9923 043
office@saatbau.com

Bankverbindung: Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG
Zweigniederlassung Süddeutschland
IBAN: DE 50 7402 0100 0008 6081 19
BIC: RZOODE77XXX

UID-Nummer: DE129308145

St.Nr. 143/177/91098
HRB 97794 Amtsgericht München

Öko-Kontroll-Nr: D-BY-006-49518-BDE

Geschäftsführer: Josef FRAUNDORFER, Hans-Albrecht MÜLLER

Unternehmensgegenstand: Saatgutproduktion und Saatguthandel

Grundlegende Richtung des Mediums: Information zu Saatgut und Sorten für die Landwirtschaft, Pflanzenbau sowie Veranstaltungen der SAATBAU LINZ mit Schwerpunkt Deutschland.

Informationspflicht lt. ECG

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Nutzungsbedingungen sorgfältig durch. Sie gelten für jeden Besucher der Website. Bei Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Geltung der nachfolgenden Nutzungsbedingungen einverstanden.


Informationen auf der Website

Die SAATBAU LINZ ist die größte genossenschaftliche Organisation für Pflanzenzüchtung und Saatgutvermehrung in Österreichund hat das Ziel, stetig neue, bessere Sorten zu entwickeln und Qualitätssaatgut zu produzieren. Um unseren Kunden, den Landwirten, dem Handel und der Industrie einen schnellen und informativen Zugang zu den Züchtungsfortschritten zu verschaffen, halten wir Informationen auf dieser Website bereit. Die auf dieser Website enthaltenen Informationen geben Ihnen einen Überblick über den Züchtungsfortschritt, produktionstechnische Versuche sowie den Einsatz von verschiedenen Sorten und Qualitätssaatgut. Die Sorten- und Saatgutinformationen ersetzen in keinem Fall die ausführliche Beratung durch einen unseren Mitarbeiter über die Verwendungsmöglichkeiten am jeweiligen Einsatzort.


Haftungsausschuss

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen unter Berücksichtigung von Versuchsergebnissen und Beobachtungen erstellt. Eine Gewähr oder Haftung für das Zutreffen im Einzelfall kann nicht übernommen werden, weil die Wachstumsbedingungen erheblichen Schwankungen unterliegen. Die Inhalte unseres Internet-Angebots werden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns dieses Informationsangebot zu erweitern und zu aktualisieren. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann jedoch nicht übernommen werden. Dies gilt auch für alle Verbindungen („links“), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. Die SAATBAU LINZ ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen Link erreicht wird nicht verantwortlich.


Copyright

Die auf dieser Website abrufbaren Informationen unterliegen dem Urheberrecht der SAATBAU LINZ . Die Vervielfältigung, Verbreitung, Abänderung oder Nutzung des Inhalts dieser Website für andere als persönliche nicht kommerzielle Zwecke ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der SAATBAU LINZ gestattet. Jede Kopie des Inhalts dieser Website bzw. eine teilweise Kopie derselben muss den folgenden Urheberrechtsvermerk aufweisen: Copyright © 2020 SAATBAU LINZ eGen Alle Rechte vorbehalten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Mit Liefer- und Zahlungsbedingungen)

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für unsere Geschäftsbeziehungen mit Unternehmern, nicht für Verbrauchergeschäfte im Sinne des § 1 Abs. 1 KSchG.

Unsere Angebote sind freibleibend, Zwischenverkauf vorbehalten. Aufträge gelten von uns erst mit Erhalt unserer Auftragsbestätigung bzw. mit Erhalt der bestellten Ware als angenommen. Wir liefern ausschließlich aufgrund unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sollten allgemeine Vertragsbedingungen des Bestellers entgegenstehen, so sind diese für uns unverbindlich, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird.

Wird der Vertrag wegen Annahmeverzuges des Kunden oder Vertragsrücktrittes des Verkäufers aufgrund Zahlungsverzuges des Kunden nicht erfüllt, sind wir berechtigt, anstelle der Erfüllung die Bezahlung einer Vertragsstrafe von 25% des Auftragswertes zuzüglich der hierauf entfallenden Umsatzsteuer zu verlangen.

Liefertermine werden von uns mit der gebotenen Sorgfalt festgelegt und genannt. Dies geschieht unter Zugrundelegung eines Normalablaufes des Geschäftsganges. Schadenersatzansprüche aus einer nicht termingerechten Lieferung sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Die Versendung an den vom Käufer angegebenen Ort erfolgt auf Gefahr des Käufers. Die Gefahr der Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs der Ware geht mit der Verladung auf den Kunden über, auch wenn die Versendung mit Fahrzeugen des Verkäufers erfolgt. Auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers können die Sendungen jedoch versichert werden.

Alle unsere Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, in Euro. Weiters verstehen sich die Preise exklusive Umsatzsteuer ab unserem Lager. Die USt. richtet sich nach den Steuersätzen, die am Tage der Auslieferung maßgeblich sind. Sollten sich bis zur Lieferung die Bemessungsverhältnisse für unsere Preise in Folge von Umständen, die nicht von uns beeinflussbar sind, verändert haben, so sind wir berechtigt, die Preise anzuheben.

Die Rechnungsbeträge sind 14 Tage nach Rechnungserhalt ohne jeden Abzug zahlbar. Für den Fall des Zahlungsverzuges werden Verzugszinsen in der Höhe von mindestens 1,25% per Monat berechnet.

Überweisungen gelten erst mit dem Tag der Wertstellung auf unserem Bankkonto als vom Käufer geleistet.

Wir sind berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Minder- bzw. Missernten sowie für uns nicht vorhersehbare Umstände eintreten.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Scheck- oder Wechselzahlung bedürfen unserer ausdrücklichen Zustimmung, die Lieferung oder Leistung gilt aber in diesen Fällen jedenfalls bis zur Einlösung als nicht bezahlt. Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, nach Ankündigung und angemessener Nachfristsetzung die Ware zurückzufordern, wobei nur eine ausdrückliche Rückforderung bereits ein Rücktritt vom Vertrag ist. Im Falle des Zahlungsverzuges ist der Kunde verpflichtet, seine Forderungen gegenüber dem Zweitbewerber in der Höhe des Rechnungsbetrages an uns abzutreten, wobei die damit verbundenen Gebühren zu Lasten des säumigen Kunden gehen.

Aufrechnung oder Zurückbehaltung wegen Beanstandungen oder Gegenforderungen sind ausgeschlossen.

Eine Ersatzpflicht nach dem Produkthaftungsgesetz oder aus anderen gesetzlichen Bestimmungen abgeleitete Produkthaftungsansprüche für Sachschäden von Unternehmern wie auch Rücksatzpflichten sind ausgeschlossen. Der Kunde ist verpflichtet, diesen Haftungs- und Regressausschluss auch mit seinen weiteren Vertragspartnern zu vereinbaren sowie diesen die Verpflichtung aufzuerlegen, ihrerseits dafür zu sorgen, dass ein derartiger Haftungs- und Regressausschluss in weiterer Folge und mit Wirkung für uns auch mit deren Geschäftspartnern vertraglich festgehalten wird. Der Kunde hat uns unverzüglich von jeder ihm bekanntgewordenen Schädigung durch eine von uns gelieferte Sache zu informieren, insbesondere, wenn er vom Dritten aus dem Titel der Produkthaftung zum Ersatz eines Schadens oder zur Bekanntgabe seiner Lieferanten aufgefordert wird, sonst von einem Produktfehler unserer Waren Kenntnis erhält oder selber geschädigt wird. Haftungs-, Auskunfts- oder Regressbegehren sind unter genauer Angabe des Schadens, des haftungsbegründenden Sachverhaltes einschließlich des Nachweises, dass die gelieferte Ware von uns stammt, schriftlich an die Geschäftsleitung zu richten.

Das von uns gelieferte Saatgut wurde ausschließlich unter Verwendung traditioneller Züchtungs- und Vermehrungsmethoden und ohne Einsatz von gentechnischen Verfahren entwickelt und produziert. Für ein etwaiges rein zufälliges und technisch unvermeidbares Vorhandensein von gentechnisch modifizierten Organismen und daraus resultierende Schäden wird keine wie immer geartete Haftung übernommen.

Jede Lieferung ist vom Kunden unverzüglich nach der Übergabe zu untersuchen. Der Kunde hat offensichtliche Mängel innerhalb von 5 Werktagen nach Übergabe, nicht offensichtliche Mängel spätestens 5 Werktage nach Bekanntwerden unter spezifischer Angabe des Mangels gegenüber dem Verkäufer schriftlich zu rügen. Sollte eine derartige Rüge nicht zeitgerecht einlangen, sind sämtliche Ansprüche gegenstandslos.
Bei berechtigten Beanstandungen steht uns nach unserer Wahl das Recht auf Ersatzlieferung oder Zurücknahme der Ware zu. Dasselbe gilt, wenn eine andere als die bedungene Ware geliefert wird. In jedem Falle ist die Haftung des Verkäufers mit der Höhe des für den betreffenden Artikel berechneten Betrages begrenzt. Schadenersatzansprüche jeglicher Art, auch für Folgeschäden, sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Für die Entwicklung des Saatgutes übernehmen wir keine Haftung, da diese von äußeren Einflüssen abhängig und somit von uns nicht kontrollierbar ist. Im Übrigen erklärt der Kunde ausdrücklich, dass er über die Verwendbarkeit der Sorte voll aufgeklärt ist.

Die Gewährleistungsfrist wird auf ein halbes Jahr begrenzt.

Die gesamten Rechtsbeziehungen unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand gilt Linz a. d. Donau als vereinbart.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung werden die Parteien eine wirksame und durchführbare Bestimmung vereinbaren, die den wirtschaftlichen Interessen beider Parteien am nächsten kommt. Das gleiche gilt für den Fall einer unbeabsichtigten Lücke.

Konzept, Webdesign
und Technische Umsetzung

WESEO Internetagentur
T: +43 800 400 877 | E: office@weseo.at
www.weseo.at