Wildäsungsmischung

LEBENSRAUM NIEDERWILD

Für alle Wildarten

  • 19 abgestimmte Mischungspartner, davon 90 % insektenblütige Komponenten, 50 % Leguminosen
  • Äsung, Nektar und Pollen über einen langen Zeitraum
  • asyklisch zu landwirtschaftlichen Kulturen
  • Frühjahrsanbau empfohlen

Beschreibung

LEBENSRAUM NIEDERWILD ist im Rahmen des Projektes „Lebensraum schaffen“ in Zusammenarbeit mit Landwirten, Imkern und dem OÖ. Landesjagdverband entstanden. Hierbei handelt es sich um eine großteils insektenblütige Sämereienmischung (hauptsächlich für Ackerflächen), die über einen langen Zeitraum als Nahrungsquelle für Insekten und Kleinlebewesen dient. Gleichzeitig bieten die verschiedenen Pflanzenarten abwechselnd attraktive Äsung für alle Wildarten.

    Bestandesführung

    • Verpackungseinheit: 10 kg
    • Saatzeit: bis Ende Juli
    • Anbauempfehlung: 35—40 kg/ha

    News &
    Aktuelles

    News