Interessantes Vertragsmodell „nachhaltige“ Winterbraugerste MONROE

veröffentlicht am 11.09.2020

Für den Anbau 2020/Ernte 2021 bietet  die SAATBAU ERNTEGUT GmbH ein interessantes Vertragsmodell mit Winterbraugerste MONROE an.

 

Das Preissystem für den Landwirt besteht aus zwei Teilelementen, aus denen der Erzeugerpreis berechnet wird:


50% Fixpreis von € 160,-/t (exkl. USt.)
50% Durchschnitt der Notierungen für Mahlweizen an der NYSE Euronext/Paris -15 € Abschlag für die Monate September und Oktober 2021.


Für die Berechnung wird der jeweilige Tagesschlusskurs des Dezemberkontraktes 2021 (exkl. USt.) herangezogen.

Die Abrechnung erfolgt in Form einer Akontierung bis Ende August 2021. Die Endauszahlung erfolgt Anfang November 2021.
Mengenbegrenzung je Hektar Vertragsfläche max. 5,5 t; die Übermenge wird zum Marktpreis abgerechnet.

Für den Anbau 2020 / Ernte 2021 können wir die Anbauflächen etwas ausweiten.

 

MONROE-Freibier

Zusätzlich haben Sie dieses Jahr die Chance, bei Abschluss eines Winterbraugerstenvertrages mit SAATBAU ERNTEGUT und Original-Saatgutbezug der Winterbraugerstensorte MONROE (ab einer Palette oder einem Big Bag), eine Kiste Bier der Brau Union gratis zu erhalten. Mehr dazu finden Sie hier.

 

 

NACHHALTIGKEIT:

Änderungen ergeben sich in den Vertragsbedingungen, da das folgende Preismodelle nur für AACS (AMA- Nachhaltigkeit) zertifizierte Braugerste gilt.

Die Abwicklung erfolgt analog dem Schema beim Energiegetreide.

Für die Landwirte entsteht lediglich der Aufwand, das Formular „Bestätigung des Bewirtschafters“ ausgefüllt und unterschrieben beim Vertragspartner abzugeben.

Für Braugerste, welche nicht nach AACS zertifiziert wird, erfolgt ein Preisabschlag von 5 €/t auf das angeführte Preismodell.

Die Verträge können mit den bestehenden Partnern, mit denen auch der Anbau 2019 durchgeführt wurde, ab sofort abgeschlossen werden.

 

 

David PAPPENREITER


Kontrakte Konventionell
Tel. +43 732 389 00-1476
Fax +43 732 389 00-1460

david.pappenreiter@saatbau.com