HYBRIDROGGEN

KWS TAYO

Die beste Empfehlung

Der neu registrierte KWS TAYO ist Ertragssieger über alle Anbaugebiete in den AGES-Versuchen und mit Höchstnote 9 im Kornertrag eingestuft.

New

KWS TAYO ist sehr gesund, vor allem ist die gute Abwehrkraft gegenüber Braunrost und Schneeschimmel hervorzuheben. Hervorragend zeigt sich der Hybridroggen in der Strohstabiliät - bei Lagerung und Halmknicken ist die Sorte sehr gut eingestuft. Auch die Qualität lässt nichts zu wünschen übrig - die hohe Fallzahl sichert die Qualität auch bei schwierigen Erntebedingungen.

Kurz gefasst

  • Ertragssieger AGES - 1. Platz
  • gute Abwehrkraft gegen Braunrost und Schneeschimmel
  • hohe Fallzahl (Bestnote 8)
  • sehr standfest

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: Pkg. à 850.000 Körner | BigBag: 25 Mio. Körner (Bestellung bis 1. Sept.)
  • Saatzeit: Ende September - Mitte Oktober

wir empfehlen zum anbau: 3 Pkg./ha

Bestandesführung

ÖPUL und Cross Compliance Vorschriften beachten. Die N-Obergrenzen sind abhängig von der Ertragserwartung (CC und UBAG). 1.Gabe (zu Vegetationsbeginn): 50 - 60 kg/ha N; 2.Gabe (Schosser-Phase): 30 - 40 kg/ha N

Wachstumsreglerbedarf: nur bei intensiver Bestandesführung, Splitting möglich. Achtung auf nachfolgende Witterung!

Achtung - bei allen Pflanzenschutzmitteln Zulassungsbestimmungen beachten! Warndienstmeldungen unter https://warndienst.lko.at beachten! Roggen hat eine geringere Herbizidverträglichkeit als z.B. Weizen. Auf die Wahl des Zeitpunktes und der Mittel istbesonderer Wert zu legen! Herbstbehandlungen ist der Vorzug zu geben, da Roggen im Frühjahr sehr zeitig zu wachsen beginnt und sehr rasch EC 31 - 32 überschritten ist.

Sortenprofil

Agronomische Eigenschaften

Auswinterung

4 gering bis mittel

Reifezeit

6 mittel bis spät

Wuchshöhe

4 kurz bis mittel

Standfestigkeit

4 mittel bis gut

Anfälligkeit gegenüber Krankheiten

Braunrost

5 mittel

vergleichen