Phacelia

MIRA

  • feinstängelig – ausgezeichnete Verrottung
  • ideal für Mulchsaat
  • nematodenneutral
  • sicher abfrostend

Beschreibung

Phacelia ist sehr raschwüchsig – sie unterdrückt das Unkraut sehr gut – und produziert in kurzer Zeit große Mengen an Grünmasse, auch in trockenen Lagen.
Das intensive Haarwurzelsystem in den oberen Schichten sorgt für guten Aufschluss der Bodennährstoffe. Als Wasserblattgewächs ist Phacelia mit keiner bei uns gängigen Kulturpflanze verwandt und stellt eine ideale abfrostende Zwischenfrucht dar. Phacelia fördert das Bodenleben und hinterlässt eine gute Schattengare. Als wertvolle Bienenweide wird sie auch „Bienenfreund“ genannt.

    Bestandesführung

    • Verpackungseinheit: 10 kg
    • Saatzeit: Juli—August
    • Düngung: Eine N-Düngung von 40—60 kg/ha ist für eine gute Bestandesentwicklung zu empfehlen.
    • Anbauempfehlung: 10—12 kg/ha

    News &
    Aktuelles

    Mais­butler