Futtererbse

SIRIUS

Wenig Unkraut – viel Futter

  • eiweißreiches Grünfutter
  • optimale Gründüngung
  • gute Bodenbedeckung
  • gute Unkrautunterdrückung

Beschreibung

Die Futtererbse / Peluschke SIRIUS bringt deutlich höhere Grünmasseerträge als Körnererbsen.
Neben der Futternutzung kann SIRIUS kann auch in reifem Zustand gedroschen werden.

    Bestandesführung

    • Verpackungseinheit: 25 kg
    • Saatzeit: Frühjahr (ab Mitte März bis Ende April) oder Juli—Mitte August
    • Düngung: Für den Stickstoffsammler gibt es keine N-Düngung.
    • Anbauempfehlung: 120—150 kg/ha

    Sortenprofil

    Agronomie
    Blühbeginn
    3 früh
    Jugendentwicklung / Massebildung
    7 stark (rasch)
    Lagerung
    5 mittel
    Wuchshöhe
    7 lang
    Ertragsparameter
    Tausendkorngewicht
    5 mittel
    Trockenmasseertrag
    7 hoch
    Rohproteinertrag
    6 mittel bis hoch

    Einstufungen nach AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
    *Einstufungen nach Züchtereinschätzung

    News &
    Aktuelles

    Mais­butler