TUYV-RESISTENTER HYBRIDRAPS

ARTEMIS

Der Ertragsölymp

  • Bestnote im Kornertrag (8) und Ölertrag (9), sehr hoher Ölgehalt (7)
  • beste Gesundheit und Standfestigkeit
  • Opticare + insektizide Beize (Buteo Start)
  • RAPSO-Sortenliste

Beschreibung

Der sagenhafte Olymp ist nicht nur das höchste Gebirge Griechenlands sondern auch der erste Vergleich, der sich bei der neuen Hybridrapssorte ARTEMIS aufdrängt: Die 2019 registrierte Sorte stellt einen neuen Meilenstein im Kornertrag, Ölgehalt und Ölertrag dar – in der Kombination der drei Merkmalen ist ARTEMIS einzigartig. ARTEMIS ist resistent gegen den Wasserrübenvergilbungsvirus (TuYV) sowie gegen Schotenplatzen und sehr widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Mit Note 3 bei Sclerotinia und guter Einstufung bei Phoma zählt ARTEMIS zu den gesündesten Sorten in Österreich.

    Bestandesführung

    • Verpackungseinheit: Packung à 500.000 / 1,65 Mio. Körner (MAXIPACK)
    • Saatzeit: 20. August–20. September
    • Anbauempfehlung: 40–50 Körner/m²

    Sortenprofil

    Krankheitsanfälligkeit
    Phoma
    4 gering bis mittel
    Sclerotinia sclerotinorum
    2 sehr gering bis gering
    Agronomie
    Blühbeginn
    6 mittel bis spät
    Jugendentwicklung / Massebildung*
    4 gering bis mittel
    Reife
    5 mittel
    Lagerung
    3 gering
    Qualität
    Glucosinolatgehalt
    4 niedrig bis mittel
    Ölgehalt
    7 hoch
    Ertragsparameter
    Kornertrag
    8 hoch bis sehr hoch
    Ölertrag
    9 sehr hoch

    Einstufungen nach AGES – Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
    *Einstufungen nach Züchtereinschätzung

    News &
    Aktuelles

    News

    Herbstanbau 2021

    Die SAATBAU LINZ bietet zum Herbstanbau 2021 ausführliche und aktuelle Fachinformation zum Thema „Moderne Getreideproduktion“ an.

    Mehr erfahren
    Mais­butler