EINKORN

Bio-EINKORN

Alte Getreideform, begranntes Spelzgetreide

Das Einkorn Triticum monococcum L. ist eine alte Getreidesorte und gehört zu den ältesten bei uns bekannten Getreidearten. Einkorn kann im Herbst und im Frühjahr ausgesät werden.

EINKORN eignet sich gerade auch für nährstoffarme Grenzstandorte, wo mit Weizen kein nennenswerter Ertrag mehr zu erzielen ist.

Kurz gefasst

  • alte Getreideform, begranntes Spelzgetreide
  • genügsam, abtragend stellen
  • hoher Mineralstoffgehalt
  • gelbliches, proteinreiches Mehl, kleberarm
  • langsame Jugendentwicklung
  • seltene landwirtschaftliche Kulturart (SLK)

kennzahlen

  • Verpackungseinheit: 25 kg | durchschnittl. Tausendvesengewicht in g: 30 - 40
  • Saatzeit: Mitte - Ende September und ab Ende Feb. sobald die Böden abgetrocknet sind.

Bestandesführung

Herbst: 300 - 350 Vesen/m²; ca. 100 - 130 kg/ha | Frühjahr: 380 - 430 Vesen/m²; 140 - 160 kg/h; Sätiefe: 2 - 3 cm